verleih

Postanschrift
Dorfweg 43 a
01904 Neukirch

Tel.: 035951 / 3 06 32
Fax.: 035951 / 3 47 77

service

Grundlegenden Schritte beim Ski-/ Board-Tuning

Inspektion
Oberseite, Belag und Kanten werden sauber abgewischt, um den Schmutz zu entfernen. Dann wird dein Ski/ Board auf Beschädigungen überprüft.
 
Belagreparatur
Anschließend werden alle Kerben, Rillen oder Löcher mit Belagmaterial ausgefüllt.
 
Belagschliff
Der gesamte Belag wird nun geschliffen. Dabei werden winzige Einschnitte gemacht. Somit kann der Belag nicht nur mehr Wachs aufnehmen, die dabei entstehenden Strukturen sind außerdem die beste Methode, um den Sog und die Friktion zwischen Belag und Schnee zu verhindern. Dein Ski/ Board gleitet besser und vollzieht den Übergang von Kante zu Kante leichter. Außerdem erfordern verschiedene Temperaturen und Schneebedingungen unterschiedliche Strukturen.
 
Kantenschliff
Abhängig von der Leistung, die du von deinem Sportgerät erwartest, werden die Kanten zwischen 0 und 2 Grad "abgehängt": eine durchgehend glatte Oberfläche entsteht.
 
Wachsen
Der letzte Schritt bei jedem Tuning ist das Aufbringen von Heißwachs. Heißwachs imprägniert den Belag, schützt vor Beschädigung und verbessert die Gleit- und Dreheigenschaften des Sportgerätes.

Wann?

Wie oft du ein Tuning durchführen lässt, hängt von den Schneebedingungen, dem Gelände und deinem Leistungsniveau ab.

Ich empfehle ein Tuning:

  1. vor der ersten Abfahrt im Winter
  2. jeweils nach ca. 6 Pistentagen
  3. am Saisonende.

Größere Belag- oder Kantenschäden sollten sofort behoben werden. Regelmäßiges Tuning und ein paar einfache Pflegemaßnahmen, die du selber machen kannst, halten dein Ski/ Board in Schuss!

  • Reinige und trockne Belag und Kanten nach jedem Skitag. Verwende oft Heißwachs, um den Belag zu schützen.

  • Allfällige Schäden sollten sofort repariert werden.

  • Lagere dein Ski/ Board an einem kühlen, trockenen Ort.

  • Ein Tuning und eine dicke Wachsschicht zu Saisonende halten dein Sportgerät fit bis zur nächsten Wintersaison.

Teste es selbst

Du bemühst dich vergeblich, die Kante auf einer Eisplatte einzusetzen, aber sie rutscht nur ab und du verlierst die Kontrolle. Du kannst nicht auf der Kante fahren und große, schwungvolle Bögen carven.

Deine Kanten sind stumpf und abgerundet.
In den flachen Passagen ziehen alle an dir vorbei.

Dein Belag ist ausgelaugt und beschädigt.
Dein Ski/ Board "wandert" und verhält sich unberechenbar. Du hast kein stabiles Gefühl, sondern musst jeden Augenblick mit einem Sturz rechnen.

Dein Belagprofil ist konvex und/oder nicht steingeschliffen:

Der Belag ist zerkratzt Belag ausbessern
Die Kanten sind rippig, zerschlagen, stumpf Kantenschliff
Der Belag zeigt helle Flecken, ist rau und "ausgetrocknet" Wachsen
Ski/Board gerät bei Unebenheiten ins Schwimmen Full Service
Bindung einstellen 1x / Saison

Preise

Service Standard Super
Belag vorschleifen Bandschliff I
Belag ausbessern
Belag planschleifen Bandschliff II
Kantentuning hängend schleifen
Belag Grundstruktur Steinschliff I
Belag Finishstruktur Steinschliff II
Seitenkanten schleifen
Seitenkanten polieren
Entgraten und Polieren
wachsen und bürsten
  18,00 € 23,00 €

 

Laufflächen heiß wachsen                              3,00 €
Snowboardservice (je nach Zustand)   ab 17,95 €
Alpin Bindung montieren + IAS Einstellung   13,00 €
IAS Einstellung     6,00 €
Langlaufbindung montieren     7,00 €
Snowboardbindung montieren     9,00 €

 

 

Bei einem guten Tuning wird die Leistung deines Ski/Boards deinen Fahrkenntnissen angepasst.

Informiere den Servicetechniker, welchen Fahrstil du bevorzugst, welches Gelände dir am liebsten ist und welche sonstigen Probleme du hast. So kann der Techniker das Tuning perfekt auf dich abstimmen!

 
Impressum zurück | nach oben

home | ski & bindungen | beratung | service | veranstaltungen | kontakt
© 2015 by F. Sutter